[BACK]

Haiducii

Im Herbst 2003 wurde der in Rumänien geborenen und in Ialien lebenden Sängerin Paula Mitrache, die zuvor eine Coverversion von "Summertime" im Bar-Jazz-Stil veröffentlicht hatte und in Rumänien als ehemalige `Miss Bucharest` und TV-Moderatorin bekannt ist, von dem italienischen Musiklabel UNIVERSO (nicht Universal) angeboten, eine Platte mit ihr aufzunehmen.

Paula selbst hatte die Idee "dragostea", das sie in ihrer Heimat gehört hatte, neu aufzunehmen und nannte ihr Projekt Haiducii.

Universo liess mehrere Mixe erstellen, u.a. von den bekannten italienischen DJs `DJ Ross` und `Gabry Ponte`, dem Produzenten von Eiffel 65 ("blue"). Der Gabry Ponte Mix erwiess sich als absoluter Clubhit in den italienischen Discotheken und stand 20 Wochen (!) an Pos.1 der italienischen Club Charts.

Als erstes Radio nahm Radio Deejay den Gabry Ponte Radiomix dieser Version auf die Playlist, dann folgten weitere Dance-Stationen und der Titel wurde No.1 der italienischen Single Charts.