[BACK]

Cuba Club

„Forward Ever – Backward Never ‘‘ !
So lässt sich Maysam der Frontmann von Cuba Club am einfachsten beschreiben.
Im jungen Alter von 9 Jahren entwickelte sich das Interesse zur Musik für Maysam und wurde von Jahr zu Jahr intensiver. So intensiv dass sich sein Vater eines Tages während der Autofahrt darüber wunderte, dass Maysam sämtliche Radiosongs schon teilweise komplett auswendig konnte und nachsang. Sein Vater bemerkte schon damals sein Talent.
Maysams Interesse galt zur damaligen Zeit bevorzugt dem King of Pop - Michael Jackson. Er war sein Idol und sein Musikalisches Vorbild. Maysam begann mit Gesangs- und Tanzunterricht. Er besuchte kontinuierlich fast 2 Jahre lang zweimal die Woche die Gesangsschule SAE Music School in Frankfurt am Main. Die hohen Beiträge finanzierte ihm sein Vater, den Maysam weiterhin überzeugte.
Er begann zunächst auf Schulbühnen in seinem Umkreis aufzutreten und hatte innerhalb kürzester Zeit sehr viele Freunde dazugewonnen die gleiche Interessen verfolgten. Diese Freunde begleiteten Maysam die nächsten Jahre um sich gegenseitig Auftritte zu besorgen und um sich gemeinsam Erfahrungen auszutauschen. Jene Erfahrungen in so jungem Alter prägen Maysam noch heute. Es ist erstaunlich wie Selbstbewusst und Professionell er sich auf den Bühnen präsentiert. Auch aufgrund der Tatsache dass er in jungem Alter als Backgroundtänzer für bekannte Künstler Europaweit auf Tournee ging um sich hier zielstrebig die notwendige Bühnenerfahrung zu holen.
Musikalisch folgten Zahlreiche Aufnahmen in unzähligen Studios. Mit den fertigen Songs wurde Deutschlandweit performt. Es folgten zahlreiche Angebote - unter anderem wurde Maysam als Sänger im Jahr 2006 und 2007 für die Veranstalter von Orient-Events in die Urlaubsstadt Bodrum/Türkei eingeflogen um für den Club Hadi-Gari dreimal die Woche aufzutreten. Er durfte im Studio von Eastchild und vom Erfolgsproduzenten Peter Ries einsingen und schrieb einen Song nach dem anderen.
Mitte des Jahres 2007 erhielt Maysam ein wegweisendes Angebot von Attention Records wonach er als Frontmann für Cuba Club prädestiniert wurde. Er konnte sich mit der Musik, den Produzenten und dem Management schnell identifizieren und unterschrieb seinen ersten Vertrag. Sein Engagement und die Präsentation für Cuba Club macht sich Woche zu Woche bei seinem internationalem Publikum bemerkbar. Seine Stimme spiegelt seine Erfahrung und seinen Charakter, der Ihn schon jetzt unverwechselbar macht.